Monatliches Archiv: Januar 2014

Jelly – Frag deine Freund*innen statt Google

Die gestern vorgestellte und unter anderem von Twitter Mitgründer Biz Stone entwickelte App Jelly, möchte eine andere Art von Suchmaschine sein. Anders als Google oder Bing setzt Jelly auf das Wissen unserer Freund*innen, die Frage selbst wird per Foto gestellt.

Gesponserter Traffic: Mögliche Auswirkungen durch AT&Ts Vorstoß auf das Userverhalten?

Wie der US-Telekommunikationsriese AT&T vorgestern auf der CES in Las Vegas bekannt gab, können Unternehmen in Zukunft für aufkommenden Traffic bezahlen, dieser wird dann nicht mehr auf das Datenvolumen des Nutzers angerechnet. Auch wenn die gesponserten Daten nicht bevorzugt übermittelt werden, dürfte dies in der Praxis zur Beeinflussung des Nutzerverhaltens führen, wie auch netzpolitik.org richtig feststellt. 

Coming soon…

Hallo. Hier entsteht mit dem Jahr 2014 auch zeitgleich mein neues Blog netzmemo.de. Kurz gesagt, wird es hier um das Web, iOS, OS X und andere Aspekte des digitalen Lebens gehen, mehr Infos und erste Beiträge folgen bald.

Cookies erleichtern die Bereitstellung der Webseite. Mit der Nutzung von netzmemo.de erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies gespeichert wenden.Verstanden.